Bewegungs-Scheibe

Bewegungs-Scheibe

Die Tatsachen sind alarmierend: Immer mehr Kinder sind übergewichtig, haltungsschwach, ungeschickt und laufen deshalb Gefahr, einen Unfall zu erleiden. Regelmässige, kindgerechte Bewegung hilft, dass Kinder gesund aufwachsen und sich psychisch und sozial gut entwickeln.
 
Kinder, die sich bewegen, sammeln wertvolle Erfahrungen – und das nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf geistiger Ebene. Wer sich bewegt, ist meist auch im Kopf fit und beweglich.

Tatsache ist:

  • Jedes zehnte Kind auf der Welt zwischen 5 und 17 Jahren ist übergewichtig.
  • 20 Prozent der Kinder in der Schweiz sind übergewichtig, 4 Prozent sogar fettleibig.
  • Kinder mit mehreren Risikofaktoren für spätere Herz-Kreislauf- Krankheiten (z.B. Altersdiabetes, hoher Blutdruck) sind keine Seltenheit.
  • Bewegungsmangel ist ein Hauptgrund für Übergewicht und Haltungsschwäche.
  • Die Ursachen für Osteoporose liegen in der Kindheit (zu geringe Knochenbelastung, ab und zu in Verbindung mit Kalziummangel und zu geringem Vitamin D).
  • Jedes fünfte Kind klagt über gelegentliche oder chronische Rückenschmerzen.
  • Die Hälfte aller Sechsjährigen kann keine Rolle vorwärts («Purzelbaum») mehr (Aussage von Kindergärtnerinnen)!
  • Bewegung unterstützt das Lernen in der Schule. Tägliche Bewegungsstunden verbessern die Leistung in den «Schreibtischfächern».

 
Die sogenannte Bewegungsscheibe des Bundesamts für Sport (BASPO) bietet Vorschläge für Sport und Alltagsaktivitäten speziell für Kinder. Ganz nach dem Motto: Täglich eine Stunde Bewegung.

Tipp von Dr. Zahner

Übergewichtig – ein Leben lang

Noch vor wenigen Jahren bewegten sich die Kinder drei bis vier Stunden täglich, heute ist es bei vielen nicht einmal mehr eine Stunde. Die Folgen?

Beitrag teilen